Das sagen Kunden über Physioreiter...

Joana Kommerowski mit *Can you feel it*

Spezial-Sprechstunde

für Reiter und Pferd

in Kooperation mit der Tierklinik Lüsche

Sehr aufgeregt machten wir uns am 01.08.2019 auf den Weg von Hamburg nach Lüsche. Wir wussten nicht so recht was uns in der Spezial-Sprechstunde erwarten würde und versuchten, unsere Erwartungen nicht zu hoch zu schrauben. Wir wurden, wie immer in Lüsche, sehr freundlich und aufmerksam begrüßt und angewiesen.

 

Zuerst sollten wir vorreiten. Dabei wurden wir von Frau Dr. Blum aus Lüsche und Frau Kaiser von Physioreiter mit Argusaugen beobachtet. Beide machten sich fleißig Notizen und mir wurde ganz mulmig. Was die beiden wohl alles zu beanstanden hatten?

Nach dem Reiten ging es für mich zur Physiotherapie und mein Pferd wurde von Frau Dr. Blum mit Qualysis Motion Capture vermessen. Ich wäre gerne dabei geblieben aber das hätte den Zeitrahmen gesprengt. Trotzdem war ich etwas traurig, denn die Qualysis-Messung finde ich super spannend und wäre gerne dabei gewesen. So übernahmen meine Eltern diesen Part. Sie berichteten mir, dass mein Kleiner mit Sensoren ausgestattet wurde und dann sowohl geradeaus als auch auf dem Zirkel laufen musste.

 

Auf einem Bildschirm konnte man anhand von Kurven und Linien ablesen, wie gleichmäßig er lief und wie gerade er ist. Gemäß der Vermessung und ihren Beobachtungen behandelte Frau Dr. Blum meinen Kleinen chiropraktisch.

 

In der Zeit wurde ich von Frau Kaiser "bearbeitet". Sie erklärte mir alles ganz genau und die ersten Veränderungen wurden schon während der Behandlung sichtbar. Nachdem ich dann noch detaillierte Anweisungen für die Übungen zu Hause bekommen habe, setzen wir uns alle zusammen und besprachen die Ergebnisse.

 

Frau Dr. Blum und Frau Kaiser hatten sich nicht vorher abgesprochen und waren nun gespannt, ob ihre Einschätzungen übereinstimmten. Beide waren sich einig, dass ich die größere "Baustelle" war. Frau Dr. Blum erklärte mir dann das Ergebnis der Qualysis-Analyse. Durch einen vorherigen Befund war ich sehr erleichtert, dass meinem Kleinen nun ganz objektiv Lahmfreiheit attestiert wurde. Trotzdem wurde eine kleine Schwäche des linken Hinterbeins festgestellt, an der wir nun arbeiten können.

 

Insgesamt ein toller Tag mit neuen Erkenntnissen, aber auch gleich Anregungen und Übungen, um uns zu verbessern. Frau Dr. Blum und Frau Kaiser waren beide großartig und haben alles sehr ausführlich und sehr verständlich erklärt.

 

Schade fand ich, dass ich bei der Qualysis-Messung nicht dabei sein konnte. Das hätte ich sehr spannend gefunden. Aber aus zeitlichen Gründen war das nicht anders zu organisieren. Vielleicht könnte man aber die Abschlussbesprechung am Qualysis-Bildschirm machen, damit der Reiter die Analyse auch sehen kann. Die Auswertung wird mir ja noch zugeschickt, aber es wäre schön gewesen, alles vor Ort zu sehen.

 

Wenn ich nicht schon an dem Tag davon überzeugt gewesen wäre, dass die Spezial-Sprechstunde sich für uns gelohnt hat, wäre es spätestens nach dem ersten Reiten soweit gewesen. Mein Kleiner, der sonst auch schon schön schwingt, schwang noch lockerer durch den ganzen Körper. Ganz offensichtlich fühlte er sich sehr wohl und war ungeheuer gehfreudig. Aber auch ich war lockerer und habe mir große Mühe gegeben, alle Tipps von Frau Kaiser umzusetzen.

 

Wir kommen gerne wieder zur Spezial-Sprechstunde. Ein riesiges Dankeschön an Frau Dr. Blum und Frau Kaiser.

Joana Kommerowski mit *Can you feel it*

Du möchtest mehr zu der Spezial-Sprechstunde in Kooperation mit der Tierklinik Lüsche wissen?

Hier erfährst Du mehr...

Die Informationen zum Tages-Seminar:

#LosgelassenerReiter in positiver Spannung findest Du hier...

Physiotherapie Bianca Kaiser

Matthias-Claudius-Ring 46

25451 Quickborn

Mobil: 0176. 93 19 16 15

mail@physioreiterkaiser.com

 

Termine nach Vereinbarung (Montag - Samstag, auch nach 20:00 Uhr)

 Impressum | Datenschutz | AGB und Widerrufsrecht | 
  • Facebook
  • Instagram - Schwarzer Kreis