CMD-Selbst-Test für Reiter

Kennen Sie das...?

 

Ihr Reitlehrer betet wie ein Mantra die immer gleichen Anweisungen herunter:

  • sitz gerade

  • nicht in der "Hüfte" einknicken

  • Gewichtsverlagerung mehr nach innen

  • Fersen tief

  • Oberkörper nicht verdrehen...

 

Und Sie können es einfach nicht umsetzen.

CMD-Selbst-Test für Reiter

Was war zuerst da: Huhn oder Ei?

Diese Frage wird oft gestellt und es wäre so schön, eine eindeutige Antwort darauf zu bekommen.

Ich muss Sie enttäuschen. Diese gewünschte einfache Antwort, die eine geniale Übung, das Super-Tool etc., wird es nicht geben. Es würde auch nicht den oft versprochenen Durchbruch bringen.

Wie bei fast allem im Leben - man muss sich das große Ganze ansehen und die momentane Priorität finden.

Warum momentane Priorität? Zum Glück ist unser Körper in der Lage, sich zu verändern. Erst wenn er sich nicht mehr verändern kann, wird es wirklich zum Problem.

Im Körper sind sogenannte funktionelle Ketten  vorhanden. Was bedeutet, dass verschiedene Körperabschnitte funktionell miteinander verbunden sind und somit Einfluss auf einander haben. 

Grundsätzlich sollten alle Beteiligten dieser Kette gut miteinander arbeiten und kommunizieren. Habe ich ein Problem in solch einer Kette, gilt es herauszufinden, wo im Moment die Priorität liegt.

Das Hauptkommunikationsmittel eines Reiters ist sein Becken und somit sein Sitz.

Allerdings kann dieser auch durch Probleme im Kiefergelenksbereich beeinträchtigt und massiv gestört werden.

Um mal einen ersten Eindruck zu bekommen, ob da vielleicht die Ursache liegen kann, habe ich für Sie den CMD *-Selbst-Test für Reiter entwickelt.

Kreuzen Sie dazu die für Sie zutreffenden Punkte an. Bei einem Ergebnis ab 3-6 zutreffende Punkte sollte man Sie als Ganzes genauer ansehen.

Wichtige beitragende Faktoren sind dann auch noch:

  • Unfälle,

  • Operationen,

  • Ihre tägliche Belastung,

  • Erkrankungen etc. 

Wenn Sie sich unsicher sind, wie Sie Ihr Ergebnis deuten sollen - kontaktieren Sie mich gerne!

Wenn Ihr Ergebnis sehr in Richtung einer CMD geht und Sie nun einen tieferen Einblick, wo die Priorität liegt, bekommen möchten und Sie mit einer Behandlung und einem Trainingsplan Ihren Sitz verbessern möchten - melden Sie sich gleich zu einem Termin an!

*CMD= Cranio-Manidibuläre-Dysbalance

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

  • Facebook
  • Instagram - Schwarzer Kreis
Physiotherapie Bianca Kaiser

Matthias-Claudius-Ring 46

25451 Quickborn

Mobil: 0176. 93 19 16 15

mail@physioreiterkaiser.com

 

Termine nach Vereinbarung (Montag - Samstag, auch nach 20:00 Uhr)

 Impressum | Datenschutz | AGB und Widerrufsrecht | 
  • Facebook
  • Instagram - Schwarzer Kreis